Direktorat

Igor Wladimirowitsch Stefanenko

Der Direktor des Instituts

Der erste Prorektor-Direktor des IAiS der WolgGTU, habilitierter Doktor der technischen Wissenschaften, Professor

Igor Wladimirowitsch Stefanenko wurde am 09.06.1962 in der Stadt Kiselyowsk in der Region Kemerowo geboren.

1984 schloss er das Studium der Wärme-, Gasversorgung und Lüftung an der Hochschule für Bauingenieurwesen mit dem akademischen Grad Diplom-Ingenieur ab, 2000 absolvierte er das Studium der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung an der Staatlichen Akademie für Architektur und Bauingenieurwesen Wolgograd mit der Qualifikation Manager Betriebswirtschaft. Von 1992 bis 1998 war er als Oberlehrer am Lehrstuhl für Lebenssicherheit, als Prodekan für Lehre und Studium der Fakultät für Wärme-, Gas- und Wasserversorgung tätig. 1997 wurde er zum Doktor der technischen Wissenschaften promoviert, 2012 habilitierte er sich. 2014 wurde ihm der akademische Titel eines Dozenten im Fach Baustoffe und Baufertigteile verliehen.

Er wurde mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet, ihm wurde die Anerkennung vom Minister der Energiewirtschaft der RF ausgesprochen, der Gouverneur der Region Wolgograd verlieh ihm eine Ehrenurkunde.

Die Dauer der Berufstätigkeit beträgt 32 Jahre, darunter war er 31 Jahre an der Hochschule tätig.

Von 1998 bis 2002 war er als stellvertretender Direktor für Wirtschaft, erster stellvertretender Generaldirektor der OOO „Wolgogradregiongas“ tätig.

Von 2002 bis 2010 war er Leiter des Brennstoff- und Energiekomplexes der Verwaltung der Region Wolgograd, erster stellvertretender Bürgermeister der Region Wolgograd.

2010 wurde er zum Generaldirektor der OOO „Lukoil-Wolgogradenergo“ ausgewählt. 2014 wurde er zum Staatsamt der Region Wolgograd als erster stellvertretender Bürgermeister  berufen.

Seit September 2016 ist er als erster Prorektor-Direktor des Instituts für Architektur und Bauingenieurwesen der Staatlichen Technischen Universität Wolgograd tätig.

Tel.: (8442) 97-48-72.

Sergej Alexeewitsch Matownikow

Stellvertretender Direktor für Studium und Lehre

Doktor der Architektur, Professor

Leiter des Lehrstuhls für Design und monumental-dekorative Kunst, Mietglied des Architektenverbundes der RF, „Ehrenarchitekt Russlands“.

Die wissenschaftliche Tätigkeit von S.A. Matownikow ist der Entwicklung des Systems der lebenslangen Architekturausbildung einschließlich der Probleme des Vorstudiums für Architektur und Design gewidmet. Er war einer der Entwickler der Fachrichtung Kunst und Architektur im Gymnasium Nr. 4 Wolgograd (städtische Bildungseinrichtung), das im Jahre 2000 mit dem Diplom «Schule des Jahrhunderts» und im Jahre 2006 mit einem Preis des Präsidenten der Russischen Föderation ausgezeichnet wurde.

2001 gründete er ein Design-Zentrum für Jugendliche «Perspektiva», das Studierende der Architekturfachrichtungen und Schüler der Sekundärstufe der Architekturklassen für die Teilnahme an praktischer Entwurfstätigkeit vereinigte.

Auf Initiative von S.A. Matownikow und unter seiner Leitung wurde der 13. internationale Wettbewerb der besten Diplomentwürfe in der Fachrichtung Architektur und Design 2004 durchgeführt, wo über 360 Entwürfe von 57 Hochschulen aus der GUS, Russland, Italien, China, Deutschland dargestellt wurden.

Mehr als 25 Jahren beschäftigt sich S.A. Matownikow mit Forschungs- und Architekturtätigkeiten. Über 30 wissenschaftliche und wissenschaftlich-methodische Arbeiten von S.A. Matownikow wurden veröffentlicht. Unter seiner Leitung wurden über 20 Entwürfe gemacht, einige von denen wurden auch verwirklicht. Studierende der Universität nehmen seit mehreren Jahren unter Leitung von S.A. Matownikow an internationalen Wettbewerben der Semester- und Diplomentwürfe teil. Mehrmals wurden sie mit Diplomen 1. Stufe und Ehrenurkunden des russischen Architektenbandes ausgezeichnet.

Verdienste von S.A. Matownikow um Lehrtätigkeiten im Bereich Städtebau und Architektur wurden mit Ehrenurkunden und Diplomen der WolgGASU (2004, 2005,2007), mit einem Dankenbrief (2003) und einer Ehrenurkunde von der Verwaltung der Stadt Wolgograd (2005), mit einem Dankenbrief des Verwaltungsleiter der Region Wolgograd (2008) ausgezeichnet.

Tel.: (8442) 96-99-43.

Oleg Wasiljewitsch Burlatschenko 

Stellvertretender Direktor für Wissenschaft

Habilitierter Doktor der technischen Wissenschaften, Professor

Leiter des Lehrstuhls für Technologie der Bauproduktion

1991 Abschluss der Hochschule für Bauingenieurwesen Wolgograd

1995 Promotion

1998 Verleihung des akademischen Grades „Dozent“

2005 Habilitation

2011 Verleihung des akademischen Grades „Professor“

Er hat einen Titel „Ehrenamtlicher Fachhochschullehrer der RF“, er ist korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Naturwissenschaften, er wurde mit Zeugnissen der Russischen Akademie der Naturwissenschaften „Hervorragender Wissenschaftler und Hochschullehrer“, mit Ehrenkunden des Ministeriums für regionale Entwicklung der RF, des Ministeriums für Bauwesen, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Region Wolgograd ausgezeichnet.

Er ist Leiter des wissenschaftlichen Rates und des pädagogischen Rates des IAiS der WolgGTU.

Tel.: (8442) 96-99-54.

Evgenij Aleksandrowitsch Zacharow

Stellvertretender Direktor für Lehre und Studium

Dozent, Doktor der technischen Wissenschaften

1995 Abschluss der Staatlichen Technischen Universität Wolgograd

1998 Promotion

2001 Verleihung des akademischen Grades „Dozent“

Dauer der Unterrichtstätigkeit beträgt 18 Jahre.

Lehrfächer: 

  • Wärmetechnik;
  • Kältetechnik;
  • Umweltfreundliche Motoren;
  • Umwelt und Verkehr

Forschungsschwerpunkte: 

  • Die Effizienzverbesserung der Gasmotoren mit Kerzenzündung.
  • Die Untersuchung des Einflusses des zugesetzten Wasserstoffes und der zugesetzten wasserstoffhaltigen Gase zum Hauptkraftstoff auf Kohlenwasserstoffbasis auf Verbrennung in Ottomotoren.

Er hat insgesamt 150 Veröffentlichungen -  darunter 7 Lehrbücher und 34 Artikel – sowie 2 Erfindungen. 

Tel.: (8442) 97-49-57.

E-Mail: zaharov_ea@vstu.ru, zeavstu@yandex.ru

Ljudmila Michajlowna Dubrowskaja

Stellvertretende Direktorin für allgemeine Fragen und Sicherheit

Beraterin des staatlichen Zivildienstes der Russischen Föderation der 1. Klasse.

Frau Dubrowskaja absolvierte die Hochschule für Bauingenieurwesen Wolgograd, (Fachrichtung Städtebau) und die Akademie für Staatsdienst Wolgograd (Fachrichtung Finanzen und Kredit).

Sie wurde mit Ehrenzeichen „Bestarbeiterin im Finanzbereich“ und mit Ehrenzeichen der Heldenstadt Wolgograd „Anerkennung“ ausgezeichnet.

Sie wurde unter andrem mit den Ehrenkunden des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der RF, der Verwaltung der Region Wolgograd, der WolgGASU, mit den Dankschreiben des Föderalen Dienstes für Drogenkontrolle Russlands in der Region Wolgograd, des Gemeinderates der Orthodoxen Kirche der Gottesmutter Madonna Pantanassa zu Wolgograd ausgezeichnet.

Tel.: (8442) 97-48-67.
E-Mail: dubrlyudmila@yandex.ru.